Erschienen: „A Quick Guide to E-Health in Russia“

E-Health und Telemedizin in Russland

A Quick Guide to E-Health in RussiaDeutschland ist nicht das einzige Land, das mit Fachkräfte- und sonstigem Ressourcenmangel im Gesundheitswesen kämpft. In Russland sieht die Lage noch düsterer aus: Hier verdient ein Arzt durchschnittlich umgerechnet 2 EUR pro Stunde im staatlichen System, und hunderttausende von Patienten, die es sich leisten können, lassen sich lieber im Ausland behandeln.

Ist E-Health der Ausweg?

Bisher ist die Telemedizin in Russland nicht einmal gesetzlich reguliert. Ein Telemedizin-Gesetz ist jedoch auf dem Weg.

Welche Möglichkeiten sich hier für in- und ausländische Firmen eröffnen, damit haben wir uns in „A Quick Guide to E-Health in Russia“ beschäftigt – jetzt erschienen als Kindle E-Book.

Eine Print- sowie eine deutschsprachige Ausgabe sind in Vorbereitung.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*